Inbetriebnahme und Schulungen

Inbetriebnahmen der Farbsortierer werden in Mitteleuropa durch das Ingenieurbüro Barthel in Person von Herrn Schiffner und Herrn Barthel, seit kurzem auch von Frau Jugelt, ausgeführt.
Wir stimmen uns zu Details mit dem jeweiligen Hersteller ab und verfügen über langjährige Erfahrungen und umfangreiches Know How, um Ihnen das bestmögliche Sortierergebnis zu garantieren.
Auch zur Aufstellung beraten wir, gern in Zusammenarbeit mit Anlagen- bzw. Mühlenbauern.

Oft schlagen wir zwei Besuche zur Inbetriebnahme vor. Beim ersten Besuch werden dann die nötigen Programme eingestellt, die Automatisierung in Anlagen geprüft und eine Basis-Schulung durchgeführt. Beim zweiten Besuch wird dann mit Ihren Fragen ausführlicher geschult. Auf Wunsch können wir Sie auch im Technikum in Dresden näher in die Maschinenbedienung einweisen.

Service

Im Fall auftretender Probleme steht Ihnen das Ingenieurbüro Barthel jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir bieten Service vor Ort, Fernwartung über Internet und sehr weitgehende telefonische Beratung zur Problemlösung an.

Den Service bieten wir möglichst in Verbindung mit weiteren Besuchen mit benachbarten Kunden an, von denen es in Deutschland rund 80, in Österreich 7 und in der Schweiz 3 gibt, weitere in Dänemark und den Niederlanden.

Die Servicebesuche verbinden wir außerdem regelmäßig mit Inbetriebnahmen bei Kauf- und Mietkunden. Dadurch minimieren wir die Reisekosten für Sie.

Unser aktueller Servicepreis liegt durch unsere effiziente Struktur bei 420 Euro/Tag, und trotz Anreisezeit müssen wir kaum über 2 Tage Arbeit abrechnen.
Nicht für umsonst sind wir bei vielen Wiederverkäufern beliebt - diese wollen sich um ihren Anlagenbau und nicht um Details der Einstellung und Wartung von Farbsortierern kümmern.

bei einer Schulung Schulung von Kunden im Technikum
Fehlender Rahmen (über Suchmaschine gefunden): hier klicken!